Die neue Art der Spekulation

Die klassische Binäre Option heißt bei 24option Classic Option. Erfahrungen mit 24option sind nicht selten. Dieser klassische Handel wird oftmals auch als UP / Down Handel, Put / Call Handel oder als High / Low Handel bezeichnet. Es gibt hierbei den regulären Handel, wo die Laufzeiten 60, 45, 30 oder 15 Minuten betragen können oder wo es auch mehrere Stunden Laufzeit gibt. Zudem gibt es den Turbo-Handel mit Laufzeiten von 5 Minuten, 120 Sekunden und sogar 60 Sekunden. Bis zu 85 Prozent gibt es als maximale Rendite bei den klassischen Copy Trading. Bis zu 500 Prozent sind bei den One Touch Optionen möglich und dies sind die sogenannten High-Yield-Renditen.

Pro handel liegt der Mindesteinsatz bei 10 Euro. Die Trader können mit dem OptionBuidler selbst Optionen erstellen und dies nach Maßgabe der entscheidenden Faktoren wie Laufzeit und Rendite. Zu beachten ist, dass eine höhere Rendite auch ein höheres Risiko bringt. Pro Option richtet sich überwiegend an fortgeschrittene Trader und bietet die Möglichkeiten Doube-Up, Sell Option, History Graph, Trade Confirmation und Stock Pair.

Copy Trading, einfacher handeln

CopyTrader ist ein relativ neuer Trend im Bereich der spekulativen Investments. Diese neue Art der Spekulation ist auf der Seite EZTrader möglich Darüber hinaus kann man dort auch einen Copy Trading Broker Vergleich durchführen, um den besten Broker zu finden. Alle Informationen und Hilfen sind natürlich kostenlos, sodass jeder vom umfangreichen Service profitieren kann.

Was sind Copy Trading?

Mit klassischen Optionen, wie beispielsweise Call- oder Put-Optionen wird auf die Entwicklung von Aktienkursen oder von Rohstoffpreisen spekuliert. Im Bereich der Copy Trading, auch digitale Optionen genannt, gibt es keine Schwächen und sie überzeugen durch ihre Einfachheit. Die Copy Trading sind bei vielen Tradern sehr beliebt, das sie eine sehr große Transparenz besitzen. Der Spekulant muss sich nur entscheiden, ob der Kurs eines Basiswertes am Zeitpunkt XY fallen oder steigen wird. Beim Handel mit Copy Trading auf der Seite EZTrader wird nur festgelegt, ob die Kursentwicklung positiv oder negativ ist. Eine binäre beziehungsweise digitale Option ist ein Finanzderivat, welches von Optionen abgeleitet ist, und zum Bereich der Termingeschäfte gehört.

Steigender und fallender Kurs

Wer auf fallende Kurse spekuliert, erwirbt eine Put-Option. Trifft die vorhergesagte Einschätzung der Kursentwicklung ein, so bekommt der Trader eine zuvor festgelegte Rendite ausgeschüttet, die bei einfachen Optionen zwischen 70 und 91 Prozent liegt. Hat man sich verspekuliert, ist das investierte Geld verloren. Neben den Call- und Put-Optionen gibt es noch weitere Handelsarten, welche Gewinne von bis zu 500 Prozent möglich machen. Eine sechzig Sekunden Option ist eine über eine Minute laufende binäre Call- oder Put-Option. Diese Optionen stehen nur im Zusammenhang mit dem Steigen oder Fallen des Basiswertes. Wie auch bei den klassischen Optionsscheinen gibt es binäre Kaufs- und Verkaufsoptionen in amerikanischer und in der europäischen Variante.